Aktuelle Beiträge

Spätestens seit dem Bekanntwerden des Datenklaus der US-Geheimdienste, welches bis in deutsche Regierungskreise reichte, ist klar – unsere Daten sind nicht sicher. Die Verschlüsselung der Datenströme hat seitdem einen rasanten Aufschwung erlangt. Sämtliche Sicherheitsexperten raten, Smartphone-Messenger, E-Mails sowie Webseiten zu verschlüsseln. Auch Google bewertet mittlerweile Webseiten höher, die über das HTTPS-Protokoll verfügen. Aber was ist zu tun, um einen Internetauftritt zu verschlüsseln und mit welchen Kosten ist dabei zu rechnen?